Die Öresundbrücke

Die Öresundbrücke

Nicht nur für jeden Liebhaber moderner Brückenarchitektur ist der Besuch der Öresundbrücke eine Pflicht. Das im Jahr 2000 errichtete Bauwerk verbindet Schweden mit Dänemark und stellt die längste für kombinierten Schienenverkehr und Autoverkehr genutzte Brücke in Europa dar. Die mit Vorbrücken fast 8000 Meter lange Schrägseilbrücke beeindruckt mit 206 Meter hohen Pylonen, die eine Spannweite von 490 Metern ermöglichen. Der Bau der imposanten Brücke gelang in nur 40 Monaten und verschlang eine Milliarde Euro.

Auf der dänischen Seite beginnt die Überquerung des Öresunds zunächst mit einem Tunnel, der unterhalb der Einflugschneiße des Kopenhagener Flughafens bis zur künstlichen Insel Peberholm führt. Von dort geht es dann oberirdisch auf die 7854 Meter lange Brücke bis nach Malmö.

Das könnte dir auch gefallen